Mediation

ARBEITSERLEICHTERUNGEN,
FORTBILDUNG & SUPERVISION

FÜR MEDIATOR*INNEN UND KONFLIKTBEILEGER*INNEN

WIE WIR DIE KONFLIKTBEILEGER UNTERSTÜTZEN




HILFE & ARBEITSERLEICHTERUNGEN
FÜR MEDIATOREN UND MEDIATORINNEN

Wir möchten Ihnen auf einem unkomplizierten Weg Erleichterungen für Ihr Wirken bieten in Bezug auf rechtliche Problemstellungen und die Suche nach einer Supervision.

Ein besondere Unterstützungsleistung ist der sog. Prozessbeistand. Es handelt sich um eine Hilfestellung für Ihre Medianden, die ein externes Coaching zur effektiveren Gestaltung der Mediation benötigen.

 

 



MEDIATIONSBEISTAND
PROZESSBEISTAND

MEDIANDEN BENÖTIGEN UNTERSTÜTZUNG AUẞERHALB DES VERFAHRENS

Wie wäre es, wenn diesen ein Coach oder eine Coaching zur Verfügung stehen würde, ein sog. Prozessbeistand / Mediationsbeistand?

Sie erhalten eine Unterstützung in Form eines Coachings mit dem Ziel, das laufende Beilegungsverfahren für sich besser gestalten zu können.

Die Unterstützung kann im Rahmen eines persönliches Gesprächs, am Telefon oder als Online-Video Konferenz stattfinden.

 


RECHT / GESETZE / AUSBILDUNGFRAGEN / ZERTIFIZIERUNG

MEDIATIONSRECHT

Sie haben rechtliche Problemstellungen oder Fragen zur Umsetzung in der Praxis?

Verfahren (Recht der Beilegungsform): Ausbildung, Zertifizierung, Lizenzierung, Vereinbarungen

Verfahrensgegenstand (rechtlicher Rahmen der Konfliktthemen): Familienrecht, Nachbarrecht, Arbeitsrecht etc.

Wir weisen daraufhin, dass wir Ihnen keine Rechtsauskunft für den Einzelfall geben dürfen, sondern nur Hilfestellungen, wie Sie mit den Fragen umgehen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Weitervermittlung zu einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin aus unserem Netzwerk. 



EINZELFALL
SUPERVISION

SUPERVISOR*IN ERMITTELN

Sie benötigen eine Einzelfallsupervision?

Wir weisen daraufhin, dass am 31.8.2019 für zertifizierte Mediatoren die 2 Jahresfrist endet, um ihrer Fortbildungsverpflichtung nach § 4 ZMediatAusbV nachzukommen.

Dies gilt für alle Mediatoren,die

  • vor dem 26.7.2012 (Inkrafttreten des Mediationsgesetzes) ihre Ausbildung (Ausbildungsumfang mindestens 90 Stunden) erfolgreich abgeschlossen
  • oder vor dem 1.9.2017 ihre nach Inhalt und Umfang an den Anforderungen des § 2 Abs. 3 und 4 ZMediatAusbV orientierte Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bis zu diesem Zeitpunkt an eine Einzelsupervision teilgenommen haben.

Gemäß § Abs. 1 ZMediatAusbV haben zertifizierte Mediatoren, die unter die beiden obigen Kategorien fallen, bis zum 31.8.2019 mindestens 4 weitere Praxisfälle im Wege der Einzelsupervision zu reflektieren. Die Teilnahme an der Einzelsupervision soll jeweils im Anschluss an eine als Mediator oder Co-Mediator durchgeführte Mediation erfolgen und durch eine entsprechende Bescheinigung (§ 4 Abs. 2 ZMediatAusbV) nachgewiesen werden können.

Für alle anderen zertifizierten Mediatoren, die ihre Ausbildung erst nach dem Inkrafttreten der ZMediatAusbV am 1.9.2017 absolviert haben, beginnt die innerhalb der Zweijahresfrist absolvierte Fortbildungsverpflichtung erst mit der Ausstellung der Bescheinigung nach dem § 4 Abs. 1 Satz 2, 2 Abs. 6 ZMediatAusbV.

In unserem Netzwerk finden wir sicherlich auch Supervisor*innen aus Ihrer Nähe.


FALLBEGLEITENDE
INTERVISION / COVISON

FÜR EINE ANDERE SICHTWEISE AUF DEN FALL

Sie möchten Ihr laufendes Verfahren / die laufende  Mediation reflektieren und Hypothesen überprüfen?

Meistens reicht schon ein Anruf bei uns zur Reflektion der Situation und um Anregungen zur Veränderung des Verfahrensablaufes zu erhalten.

Eingesetzte Methoden

▷ Klientenzentriertes Coaching
▷ Hypothesenbildung
▷ Auf Wunsch auch Vorschläge für methodisches Vorgehen

▷ Intervision / Covision

Möchten Sie Ihre Intervision / Covision Online durchführen - Wir stellen Ihnen die Plattform zur Verfügung und begleiten Sie bei Ihren Sitzungen.

ZUSAMMENARBEIT MIT DIEMEDIATOREN




"NETZWERK EXTERNER DIENSTLEISTER"
VON DIEMEDIATOREN

MÖCHTEN SIE UNSEREM NETZWERK BEITRETEN?

Sind Sie Berufsmitglied im Bundesverband Mediation e.V.?

Profitieren Sie von unseren Vorteilen:

  • Kostenfreie Registrierung
  • Kostenfreie Hinterlegung Ihres Persönlichkeits-Profils
  • Entgelte nur bei tatsächlicher Nutzung (Teilnahme an Ausschreibung / Durchführung des vermittelten Auftrags)
  • Bei uns eingehende Fallanfragen der Kund*innen veröffentlichen wir auf einer Ausschreibungsplattform im internen Bereich.
  • Wenn Sie an einer Durchführung interessiert sind, übermitteln Sie uns einen Preis- und Leistungsvorschlag, den wir an die Kund*innen weiterleiten
  • Wir informieren Sie, wenn neue Fälle bereit stehen.

Bei Interesse senden Sie uns eine Mail an info(at)conflict-solution(dot)de

Sie erhalten von uns einen Zugang zum internen Bereich. Sie können sich in Ruhe unser System anschauen und bei Interesse hinterlegen Sie bei uns ein Persönlichkeitsprofil und die Registrierung ist abgeschlossen.